Sie sind hier:Nachrichten»Neuigkeiten der Schutzgebiete»Natur und Medien, passt das überhaupt zusammen?

Natur und Medien, passt das überhaupt zusammen?

Donnerstag, 08 September 2016

Unter professioneller Anleitung nahmen kürzlich zehn Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren am Mediencamp des Nationalparks Berchtesgaden teil.

 

Mein Ziel war, dass sich die Jugendlichen mehr Zeit für ein Foto nehmen und bewusster fotografieren. Sie haben gelernt, mit den Einstellungen der Kamera zu experimentieren und nicht einfach nur drauflos zu knipsen.“ sagt Mark Walter, der die Veranstaltung zum zweiten Mal für den Nationalpark betreut hat.


Natur und Medien, passt das überhaupt zusammen?

Laut Nationalpark-Mitarbeiterin Julia Herzog durchaus: „Moderne Technik ist heute aus dem Leben der Kinder und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Deshalb wollen wir gerade bei Jugendlichen diesen Weg nutzen, um sie für die heimische Natur zu begeistern“.


Auf dem Programm stand: theoretischen Einführung in die Bildästhetik und den Bildaufbau - mit Kameraeinstellungen experimentieren - Diskussion zur Bedeutung des Begriffs „Wildnis“ - Wahl eines persönliches Wildnis-Thema – Wanderung und Erstellung von Film- und Fotoaufnahmen zum Thema „Wildnis“, sowie : lustige Spiele, das gemeinsame Kochen und Essen, ein Hüttenabend…

 

Siehe die vollständige Pressemitteilung im Anhang.