Forschung Plattform: Die alpine Forschung in den Schutzgebieten

Schutzgebiete sind ebenfalls Forschungsgebiete.

Zahlreiche Wissenschaftler und Forschungsinstitute führen darin ihre Projekte auf vielen verschiedenen Gebieten durch: Geowissenschaften, Soziologie, Wirtschaft, etc.

 

Um die Auswertung und Verbreitung der Forschungsergebnisse zu verbessern, haben sich die Schutzgebiete organisiert. Durch bessere Abstimmung sollen eventuell die Herangehensweisen harmonisiert und die Vergleichbarkeit der Ergebnisse ermöglicht werden.

 

 

Dafür wurden verschiedene Einrichtungen geschaffen:

 

  • Onlinemagazin eco.mont : eine zweimal im Jahr erscheinende Zeitschrift, welche Informationen über die verschiedenen Projekte und Forschungsergebnisse aus den Alpenschutzgebieten und anderen Gebirgsmassiven, namentlich den Karpaten und den Pyrenäen, zusammenstellt.
  • Ein internationales Symposium , das sich aus zahlreichen Forschern des Alpenbogens und den wissenschaftlichen Einrichtungen der verschiedenen Parks und Reservate des Alpenmassivs zusammensetzt. Es findet alle vier Jahre statt.