Unsere Veröffentlichungen

Um unsere Dokumente in PDF-Format Adobe lesen zu können, müssen Sie Acrobat Reader besitzen (oder kostenlos downloaden ).

Zur Bestellung von Dokumenten in Papierform richten Sie Ihre Anfrage an: info@alparc.org
(kostenlos für Schutzgebiete)  

Dieses Jahr erschien eine neue Version des ALPARC Flyers. In unverändertem Format stellt er das Netzwerk und seine Ziele vor, ergänzt durch eine vereinfachte Karte. Er ist die neue Visitenkarte, die ALPARC einem breiten Publikum bekannt machen soll.
Creating [ecological] connectivity for generations to come   The book "Alpine Nature 2030 - Creating [ecological] connectivity for generations to come" is published by the Federal Ministry for the Environment, Nature Conservation, Building and  Nuclear Safety (BMUB).    The Federal Ministry for the Environment considers the creation of an ecological network in Europe to be crucial for achieving a global network of protected areas as envisaged in the Convention on Biological Diversity (CBD). In this context, the spatial connectivity of protected areas and transboundary protected areas plays an important role in the implementation of the Alpine Convention. Article 12 of the Nature Protection and Landscape Conservation Protocol of the Alpine Convention envisages the creation of an ecological network. The publication has been published in partnership with ALPARC, the University of Veterinary Medicine of Vienna and Blue! .   This publication is available as e-paper . Open the publication as e-paper You can order the publication at : http://www.bmub.bund.de/en/service/publications/downloads/details/artikel/alpine-nature-2030/     "Life needs connectivity- Three love stories" - 3 video clips Ecological connectivity is needed on land, under water and in…

Medien

Die Partnerschaft zwischen Alpen und Karpaten: Ein Rückblick auf 13 Jahre Zusammenarbeit
In dieser neuen Broschüre wird die langjährige Kooperation zwischen den Alpen und den Karpaten dargestellt, die offiziell im Internationalen Jahr der Berge 2002 begonnen hat. Nach dem Startschuss auf politischer Ebene hat ALPARC den Aufbau eines Netzwerks der Schutzgebiete der Karpaten (CNPA) betreut, für das es mit seiner eigenen Struktur als Vorbild gedient hat. In den letzten 13 Jahren wurden zahlreiche gemeinsame Aktivitäten und Treffen organisiert. In dieser Publikation wird die Partnerschaft vorgestellt und erläutert.   > download the brochure