Sie sind hier:Nachrichten»Neuigkeiten des Netzwerks ALPARC»"Jugend auf dem Gipfel" …seid ihr dabei?

"Jugend auf dem Gipfel" …seid ihr dabei?

Dienstag, 21 Februar 2017

Zum dritten Mal am 11. Juli 2017: Macht mit!

Jugendliche mit den Bergen und den Alpen verbinden

Das Projekt „Jugend auf dem Gipfel“ will allen den Zugang zu den Bergen zu ermöglichen. Die Jugendlichen kommen aus den lokalen Tälern oder den großen Städten. Sie machen eine einzigartige Erfahrung, indem sie – oft zum ersten Mal – eine Nacht in den Bergen und in der Gruppe verbringen. Empfindungen, Beobachtungen, Spiele, Begegnungen, Fantasiewelten, Träume oder Ausdrucksformen lassen sie eine Verbundenheit mit dieser unbekannten Umwelt erleben. Dieses gemeinsame Abenteuer, das gleichzeitig in verschiedenen Ländern stattfindet, weckt auch ein Gefühl der Zugehörigkeit zu einem gemeinsamen Berggebiet, zu den Alpen oder den Karpaten. Um dies zu erreichen, gründet sich das Projekt auf geteilte Werte aus den Bereichen Umweltbildung und Berge.


Dabei sein bedeutet…

…für den Veranstalter: „Es ist eine dreifache Zufriedenheit: Erstens - die Jugendlichen bei einem originellen Event die Natur in den Bergen entdecken zu lassen (Nachtwanderung mit Sonnenaufgang); zweitens - die Freude, sie über dieses Erlebnis reden zu hören, ihr Feedback ist ein wahres Geschenk; drittens - die Freude, das mit ihnen erleben zu dürfen!“ - Fug'en Cimes, Christophe Delahaye, 2016
…für die Jugendlichen: „Es ist super!“, „… eine wirklich geniale Gelegenheit, die Alpen zu entdecken“, „… ein wundervolles Erlebnis“, „ …eine andere Art, einen Ausflug in die Berge zu erleben“ usw.
In 2016 versammelten sich über 500 Jugendliche und rund 150 Erwachsene in verschiedenen Ländern an der Veranstaltung.

Pressemitteilung 2016 lesen Mini-Video 2016 anschauen Veranstaltungen 2016 im Detail ansehen


YAT E COUL1Meldet euch an!

Die Aktionen werden (gemeinsam) getragen von alpinen Schutzgebieten, Jugendorganisationen, Vereinen, Berghütten, Gemeinden, volljährigen selbständigen Jugendlichen usw., mit der Beteiligung von lokalen Fachleuten.
Ihr könnt euch für die Veranstaltungen am 11. und 12. Juli 2017 in den Alpen und den Karpaten ab sofort anmelden.

Dazu braucht ihr nur bis spätestens zum 12. April 2017 das online-Formular auszufüllen: http://www.youth-at-the-top.org/de/register

Mit dem Abschicken des Formulars verpflichtet ihr euch zu nichts, ihr zeigt damit nur eure Motivation, beim diesjährigen Event dabei zu sein. Die Teilnahme ist kostenlos, einige Kosten können (unter Vorbehalt und unter bestimmten Voraussetzungen) übernommen werden. Zögert nicht, euch für Auskünfte und Unterstützung an die Veranstalter zu wenden.

 
Neu in 2017

Beim Anlass in 2017 können alle Veranstalter des Events „Jugend auf dem Gipfel“ ein Gratisexemplar des pädagogischen Werkzeugs Die Alpen in meinem Rucksack“ erhalten. Dieses muss bei der online-Anmeldung angefordert werden (Verfügbarkeits- und Verteilbedingungen im Formular).

•  Den detaillierten Projektsteckbrief anschauen: http://www.youth-at-the-top.org/de/news/item/134-what-is-youth-at-the-top

Setzen Sie sich einfach mit uns in Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Dieses Projekt wird unterstützt durch das deutsche Bundesministerium für Umwelt BMUB und das Fürstentum Monaco.
Logo Alparc EducAlpes BMUB Monaco