Sie sind hier:Nachrichten»Neuigkeiten des Netzwerks ALPARC»„greenAlps“ für eine effiziente Anwendung der regionalen und europäischen Bestimmungen für Biodiversität in den Alpen

„greenAlps“ für eine effiziente Anwendung der regionalen und europäischen Bestimmungen für Biodiversität in den Alpen

Donnerstag, 18 September 2014

Das zweijährige, vom EU ETC Programm Alpine Space finanzierte greenAlps Projekt (2013-2014) nähert sich seinem Abschluss.
Die Analyse der Ergebnisse aus ehemaligen Alpine Space-Projekten, die mit dem Thema der biologischen Vielfalt verbunden sind, eine Analyse der europäischen Umweltpolitik, Interviews mit den Beteiligten in den Pilotgebieten sowohl als auch bei internationalen Workshops und weitere Projektaktivitäten haben den Projektpartnern erlaubt, wichtige Schlussfolgerungen zur Verbesserung des Erhalts der biologischen Vielfalt in den Alpen zu identifizieren.


Eine Reihe von Empfehlungen für politische Entscheidungsträger wurden formuliert, beispielsweise die Tatsache, dass der Hauptfokus in der EU und ihren Mitgliedstaaten immer noch auf ("grünes") Wirtschaftswachstum gerichtet ist und der Wert der Ökosystemdienst-leistungen in diesem Zusammenhang unterschätzt wird. Die Projektpartner erklären, dass auf Ökosystemdienstleistungen basierte Ansätze neue Impulse geben könnten, aber nur in Kauf genommen werden, wenn sie lokalen Akteuren direkte wirtschaftliche Vorteile bieten. Darüber hinaus erwies das Projekt erneut, dass die Arbeit mit Pilotregionen wichtig ist, um grundlegende Themen zu integrieren und um Werkzeuge oder Verfahren zu entwickeln, die auf konkrete Probleme reagieren.


Eine vollständige Übersicht über die Ergebnisse des Projekts werden auf der greenAlps Abschlusskonferenz, die in Chambéry (Frankreich) vom 13. bis 15. Oktober 2014 stattfinden wird, vorgestellt werden. Die Projektberichte werden bis Ende des Jahres zur Verfügung stehen. Sie werden auch einige Vorschläge für die Alpine Space Behörden enthalten, wie man die positiven Auswirkungen der europäischen Projekte zum Schutz der Biodiversität verbessern kann.

Melden Sie sich an für die greenAlps Abschlusskonferenz vom 13. – 15. Oktober 2014 in Chambéry / Frankreich!

Anmeldeschluss ist der 30. September 2014.
Programm und Anmeldeformular an diesen Links

alpine space en