Der Verein ALPARC hat das Ziel, den Austausch von Kenntnissen, Erfahrungen und Methoden zwischen den alpinen Schutzgebietsverwaltern zu fördern und Projekte in großem Rahmen zu initiieren oder für deren Durchsetzung Hilfestellung zu leisten, die ein einzelner Park nicht durchsetzen könnte.

Die drei thematischen Schwerpunkte unserer Arbeit sind:


•    Biodiversität und ökologischer Verbund


•    Regionale Entwicklung und Lebensqualität


•    Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit

 

Die verschiedenen Themen sind gestützt auf europäische und weltweit anerkannte Konzepte des modernen Umweltmanagements. Die Prioritäten der Arbeit sind bestimmt von transversalen Phänomenen globaler Wichtigkeit wie Klimawandel, Erhalt der Artenvielfalt, den Einsatz für eine ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltige Entwicklung und die Sensibilisierung der Bevölkerung, besonders der Jugendlichen, für die großen umweltbedeutenden Herausforderungen unserer Zeit.
 
Zur Durchführung dieser Aktionen und um ihre Sichtbarkeit zu verstärken, sind die Aktivitäten ALPARCs in drei große Bereiche aufgegliedert: Dienstleistungen, Projekte und Veranstaltungen.