DE
Be part of the mountain

Be part of the mountain

screen12.jpgDie Idee

Für SchneesportenthusiastInnen werden die Alpen auch außerhalb der Skigebiete immer attraktiver. Die aktuellen Freizeittrends im Skitourengehen, Freeriden und Schneeschuhwandern haben die Zahl der WinterbesucherInnen in Schutzgebieten und anderen sensiblen Gebieten der Alpen deutlich erhöht und damit die Auswirkungen auf die Tierwelt und die alpine Umwelt verstärkt.

Viele Organisationen und öffentliche Einrichtungen setzen in den Alpenländern seit langem Sensibilisierungsmaßnahmen um. Dennoch sind Störungen von Wildtieren und deren Auswirkungen in vielen Gebieten nach wie vor ein großes Problem. Um das Bewusstsein der Outdoor-SportlerInnen weiter dafür zu schärfen und die Sichtbarkeit der vielen bestehenden Initiativen zu verbessern, hat ALPARC, das Netzwerk alpiner Schutzgebiete, die gemeinsame Kommunikationsinitiative " Be Part of the Mountain" entwickelt.

Unsere Mission

Der Mensch ist ein Teil der alpinen Umwelt. Als solcher müssen Menschen, die sich im Freien bewegen, die Natur und die einheimische Tierwelt in den Alpen respektieren und verantwortungsbewusst handeln, um sie zu erhalten. Heutzutage entstehen viele negative Auswirkungen eher durch Unwissenheit als durch schlechte Absicht.

  • Wir glauben, dass die Naturräume in den Alpen viel zur Gesundheit und zum Wohlbefinden der Menschen beitragen. Damit sie für zukünftige Generationen erhalten bleiben, brauchen sie aber Bildungs- und Schutzmaßnahmen.
  • Wir glauben, dass wir durch die Information, Aufklärung und Befähigung von Outdoor-SportlerInnen einen großen Beitrag zur Erhaltung der Wildtierpopulationen in den Alpen und zum nachhaltigen Zusammenleben mit Outdoor-SportlerInnen leisten können.
  • Wir glauben, dass wir durch die Bündelung unserer Kräfte in der Sensibilisierungsarbeit, den Austausch von Wissen und Erfahrungen und das gemeinsame Nutzen von Instrumenten unsere Wirkung vervielfachen und voneinander lernen können.


Mit dem Artikel verbundene Ressourcen

ALPARC - Das Netzwerk Alpiner Schutzgebiete

Our site uses cookies to personalise content, to provide social media features and to analyse traffic.